Dokumentation

Eingabe an den Verkehrsausschuss Altona: Durchgangsverkehr stoppen und Bewohnerparken einführen

Am 11. Juni 2018 haben wir unser Verkehrskonzept für Ottensen – mit Schwerpunkt Verhindern des Durchgangsverkehrs – beim Verkehrsausschuss eingereicht, zusätzlich fordern wir die längst überfällige Einführung des Bewohnerparkens im Stadtteil.

die Eingabe im Wortlaut (PDF 8 Seiten, 900 KB)
Darstellung auf dem Stadtplan (JPEG, 1 MB)

Die öffentliche Anhörung war am Montag, 2. Juli 2018. In der gut 40-minütigen Diskussion tauschten wir Argumente und Einwände aus. Es einigten sich alle Fraktionen darauf, unsere Eingabe weiter zu behandeln, da sie eine gute Diskusionsgrundlage ist, die unbestrittenen Probleme im Stadtteil anzugehen. Was tatsächlich davon umgesetzt wird, ist offen. Wir halten euch hier auf dem Laufenden, wir sind gespannt.

Mobilität der Zukunft – OTTENSER GESTALTEN demnächst auch im Museum

Schöner Wohnen in Altona – Stadtentwicklung im 20. und 21. Jahrhundert

Altonaer Museum, Museumstraße 23, 22765 Hamburg
29. September 2018 bis 24. Juni 2019

Aktionstage: 27. Januar 2019 und 24. Februar 2019, jeweils 14 – 17 Uhr

Die Sonderausstellung des Altonaer Museums thematisiert nicht nur vergangene, sondern auch aktuelle Veränderungsprozesse. Initiativen, die sich zur Zeit in Ottensen und Altona mit diesem Prozess aktiv auseinandersetzen, kommen im Rahmen der Ausstellung zu Wort.

„Mobilität der Zukunft – OTTENSER GESTALTEN demnächst auch im Museum“ weiterlesen

4. September 2018 – nächstes offenes Treffen

Dienstag, 4. September 2018, 19.30 Uhr
Café im Stadtteilzentrum Motte, Eulenstraße 43, 22765 Hamburg

Unsere offenen Treffen für alle Interessierte, Neugierige, künftige Mitmacherinnen und Mitmacher finden großen Anklang, daher finden sie regelmäßig statt: immer am ersten Dienstag im Monat in der Motte. Nur im August ist Sommerpause, die Folgetermine für 2018 könnt ihr euch schon merken: 2. Oktober, 6. November und 4. Dezember.

Spenden für unsere Auslagen sind gerne gesehen.

Erster Feinstaub-Sensor der OTTENSER GESTALTEN sendet online Daten

Der interne Workshop zum Sensorbau war ein hartes Stück Arbeit aber seit 7. Mai 2017, 1 Uhr nachts ist der erste Sensor der OTTENSER GESATLTEN online!
Standort: Keplerstraße, Nähe Kreuzung Arnoldstraße.

Zu finden ist der Sensor unter: http://hamburg.maps.luftdaten.info

Dort zoomt nach Ottensen rein und klickt auf die links markierte Wabe, unser Feinstaub-Sensor hat die ID 13069. Man kann auf das (+) vor dem Sensor klicken und ein Zeitdiagramm anschauen.

Für alle, die Interesse haben, auch selbst einen Feinstaub-Sensor zu bauen: nach dem Vorbild vom OK Lab Stuttgart werden wir auf Wunsch im Herbst 2018 einen offenen Workshop anbieten. Meldet euch bei uns.

1. Demo zur Verkehrsberuhigung – die Ottenser erobern sich die Straße zurück

„Wenn es weniger als 20 Leute sind, können wir nicht die Straße für Sie freihalten.“

Dieser Satz des Polizeibeamten beruhigte uns nicht gerade, als wir kurz vor 16 Uhr noch ziemlich allein mit unseren Plakaten am Treffpunkt warteten. Doch dann füllte sich der Platz schnell. Eltern, Kinder, ältere und ganz junge Ottenser sammelten sich, viele hatten selbstgemalte Plakate mitgebracht. „1. Demo zur Verkehrsberuhigung – die Ottenser erobern sich die Straße zurück“ weiterlesen